Antonia Kapelari (Althorn)

Antonia Kapelari wurde 1998 in Innsbruck geboren. Ersten Trompetenunterricht erhielt sie 2008
bei Andreas Lackner an der Musikschule Innsbruck. Schon ein Jahr später wurde sie von Andreas
Lackner zusätzlich auf dem Es-Althorn unterrichtet. Mit dem Eintritt in das Musikgymnasium
Innsbruck wechselte sie an das Tiroler Landeskonservatorium und setzte dort den Unterricht bei
Andreas fort. Ab Herbst 2017 folgte ein Konzertfachstudium bei Karl Steininger an der Musik und
Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, welches sie dieses Jahr bei Roman Rindberger fortsetzt.
Am Es- Althorn sammelte sie ihre ersten Erfahrungen in der Catchbasin Brass Band der
Musikschule Innsbruck, mit der sie auch als Solistin bei Konzerten spielt. Sie ist
Gründungsmitglied der R.E.T. Brass Band, konnte auch mit dieser schon solistisch auftreten und
wurde als Folge dieser Soloauftritte von internationalen Brassband-Experten auf der Internetseite
4barsrest als Newcomer des Jahres nominiert. Weiterhin besuchte sie auch einen Meisterkurs bei
Owen Farr.
Zur Zeit ist Antonia Kapelari außerdem Mitglied der Mannheimer Philharmoniker, des Tiroler
Landesjugendorchesters, der Classic Art Vienna, von Amici Musici und des R.E.T. Chamber Brass.