Andreas Lettinger (Posaune, Euphonium, Bariton)

Andreas Lettinger, 1996 in Schwaz geboren, kam schon in frühen Jahren durch seinen Vater mit Musik in Berührung. Ab 2005 lernte er zuerst Tenorhorn , ab 2008 dann zusätzlich Posaune. 2010 wechselte er ans Musikgymnasium Innsbruck und zu Mato Santek ans Tiroler Landeskonservatorium. In dieser Zeit nahm er erfolgreich an diversen Wettbewerben wie „Prima la musica“ oder dem „Internationalen Wettbewerb für Blechbläser-Ensembles“ in Passau teil. Seit Herbst 2016 studiert Andreas Posaune bei Benjamin Appel (Münchner Philharmoniker) am Tiroler Landeskonservatorium, ein Jahr später inskribierte er ins IGP-Studium am Mozarteum Salzburg/Standort Innsbruck.
Zahlreiche Meisterkurse u.a. bei Angelos Kritikos (Soloposaunist der Bamberger Symphoniker) und David Rejano ( Soloposaunist Los Angeles Philharmonic Orchestra).
Zusammenarbeit mit folgenden Orchestern und Ensembles: Orchester der Akademie St. Blasius, Tiroler Kammerorchester InnStrumenti, RET Brass Band, Austrian Brass Consort, Blechbläserquintett RET Chamber Brass, u.v.m.